Zirbenkissen nachbeduften

Anleitung zum Nachbeduften/Nachfüllen von Zirbenkissen
 
Wir unterscheiden beim Nachbeduften/Nachfüllen ob Sie auf dem Kissen schlafen oder es neben sich auf dem Nachttisch oder neben dem Kopf haben.
 
Schlafkissen
Nach ca. 9-12 Monaten ist ein Nachbeduften mit reinem Zirbenöl anzuraten und eventuell etwas Späne wieder nachzufüllen. Durch das Liegen auf dem Kissen reduziert sich das Füllvolumen mit der Zeit.
Gehen Sie dazu wie folgt vor:
 
Öffnen Sie das Inlett des Kissens und geben Sie die Späne in eine Schüssel/Eimer.
Entstauben Sie das Inlett dann sorgfältig.
(Es ist in der Regel nicht notwendig das Inlett zu waschen, ausser Sie schwitzen nachts viel)
 
Geben Sie auf die Späne in der Schüssel reines Zirbenöl in etwa folgender Dosierung:
 
Kissen 20x20cm                  2-3 Tropfen
Kissen 30x30cm                  3-4 Tropfen
Kissen 40x40cm                  4-6 Tropfen
Kissen 40x60cm                  6-9 Tropfen
Kissen 60x80cm                  10-15 Tropfen
Kissen 80x80cm                 20-25 Tropfen
 
Vermischen Sie dann die Späne mit der Hand mit dem Zirbenöl nach und nach und lassen Sie das Zirben-Öl ca. 15-20min. einziehen. Das verhindert nachher Ölflecken auf dem Inlett/Kissen.
 
Wenn nötig füllen Sie Späne nach, verwenden Sie entstaubte, gehobelte Zirbenspäne.
Diese sind im Gegensatz zu gefrästen Spänen nachhaltiger in der Abgabe des ätherischen Zirbenöls und sie sind nicht so pieksig.
Gehobelte Späne sind langkettiger, aus dem Kernholz, gefräste Späne sind recht klein und enthalten recht viel Staubanteil, können Rinde enthalten und Sägemehl.
 
Generell können Sie Kissen auch von aussen auf den Bezug nachbeduften, Nachteil können Ölflecken auf dem Inlett und Bezug sein, eine optimale Durchmischung der Süpäne mit dem Zirbenöl ist schwiereig, d.h. das Nachbeduften ist nicht so nachhaltig und hält nicht so lange an.
 
Kissen auf dem Nachttisch oder in Kopfnähe neben sich
Sollten Sie nicht auf dem Kissen schlafen ist ein Nachbeduften erst nach 12-16 Monaten ratsam. Sie können beim Nachbeduften dieser Kissen die Tropfenzahl um 1-4 Tropfen je nach Grösse reduzieren. Das Nachbeduften erfolgt wie oben beschrieben.
 
Waschen der Bezüge und Inletts
Prüfen Sie die Waschanleitung, verwenden Sie ein Feinwaschmittel, keinen Weichspüler. Entstauben Sie das Inlett vor dem Waschen sorgfältig von kleinen Restspänen und Staub.